Zurück zur Startseite
 Startseite   Kontakt   Impressum   English  Zitat von Friedrich Jürgenson

Bericht über die Mitgliederversammlung vom 29. Mai 2010

von Jürgen Nennstiel

Am 29.05.2010 fand im Parkhotel Kolpinghaus in Fulda unsere Mitgliederversammlung statt. Der 2. Vorsitzende, Christian Hilpert, begrüßte die Anwesenden und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Er bedankte sich im Namen des gesamten Vorstandes beim zurückgetretenen 1. Vorsitzenden Jürgen Nett für dessen geleistete Arbeit, wünschte ihm für die Zukunft alles Gute und drückte den Wunsch aus, dass er dem VTF erhalten bleibe. Anschließend bat er Jürgen Nett um ein paar persönliche Worte an die Vereinsmitglieder. Dieser erläuterte seine Gründe für seinen Rücktritt und wünschte dem neu zu wählenden Vorstand eine erfolgreiche Arbeit.

Christian Hilpert gab einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr. Schwerpunkte waren die Jahres- und die Herbsttagung 2009. Finanziell konnte trotz sinkender Mitgliederzahlen ein ausgeglichener Haushalt erreicht werden. Anschließend verlasen die Kassenprüfer Sigrid Carchedi und Jürgen Nennstiel den Kassenprüfungsbericht. Darin bestätigten sie eine einwandfrei geführte Kasse und beantragten, den gesamten Vorstand zu entlasten. Die Mitglieder stimmten dem zu.

Christian Hilpert teilte der Versammlung mit, dass durch den Rücktritt des 1. Vorsitzenden Jürgen Nett eine Neuwahl von Vorstandsmitgliedern erforderlich ist. Dazu lag dem Vorstand auch ein entsprechender Antrag von Jürgen Nennstiel vor. Er selbst legte das Amt des 2. Vorsitzenden nieder, um für den 1. Vorsitzenden zu kandidieren. Die Kassiererin Annette Pluta trat ebenfalls zurück, kandidierte aber wieder als Kassiererin. Jürgen Nennstiel wurde von den Mitgliedern als Wahlleiter gewählt und leitete die Wahl des 1. Vorsitzenden. Für das Amt des 2. Vorsitzenden wurde Jürgen Nennstiel vorgeschlagen. Alle zu wählenden Vorstandsmitglieder blieben ohne Gegenkandidaten und wurden ohne Gegenstimmen gewählt. Sie nahmen ihre Ämter an, bedankten sich für das entgegengebrachte Vertrauen und betonten, dass sie sich über die Verantwortung für den VTF bewusst sind. Alle anderen Vorstandsmandate standen nicht zur Wahl.

Als Kassenprüferinnen wurden Elisabeth Nadolski und Sigrid Carchedi vorgeschlagen und ohne Gegenstimme gewählt. Beide nahmen die Wahl an.

Es wurde darauf hingewiesen, dass im Jahr 2012 eine Neuwahl des VTF-Vorstandes ansteht.

In seinem Schlusswort bat Christian Hilpert die Mitglieder, durch ihre Beiträge die Vereinsarbeit zu unterstützen und versicherte, dass die Aufgaben innerhalb des neuen Vorstands sinnvoll verteilt werden.


(Erschienen in der VTF-Post P 140, Ausgabe 3/2010)