Zurück zur Startseite
 Startseite   Kontakt   Impressum   English  Zitat von Friedrich Jürgenson

Der wiedergefundene Tresorschlüssel

von Jürgen Nett

Bei meinem Vortrag im Kolpinghaus im Jahre 2000 habe ich eine Begebenheit erzählt, die durch die damals noch unter uns weilende Frau Werner aus Rotenburg/Fulda im Saal des Kolpinghauses vor allen Teilnehmern bestätigt wurde. Zwischenzeitlich ist Frau Werner in das geistige Reich gegangen.

Folgendes war passiert: Eines Tages kam Frau Werner in mein Büro und bat mich, für eine namhafte Rotenburger Geschäftsfrau eine Einspielung zu machen. Diese Frau war in Urlaub gefahren und hatte vorher Ihren Tresorschlüssel für Ihren Banksafe versteckt. Dazu nützte Sie immer wieder ein und denselben Platz. Nach Rückkehr aus dem Urlaub suchte Sie den Schlüssel und fand ihn nicht. Sie hatte das ganze Haus durchsucht, der Schlüssel war einfach nicht auffindbar. Nun hatte sie Panik, dies ihrem Mann zu gestehen, denn ein solcher Ersatzschlüssel kostet ca. 350 Euro. In Ihrer Not hatte Sie Kontakt zu Frau Werner aufgenommen, denn die machte immer so sonderbare Sachen - "mit den Toten sprechen und solch einen Humbug". Wie das eben in einer Kleinstadt so ist. Ich machte für Frau Werner eine Einspielung und es kam als Antwort: "Oben auf dem Bord aus Holz". Mit dieser Nachricht ging Frau Werner zu der Geschäftsfrau und teilte ihr den Wortlaut mit. Die Frau überlegte und sagte sinngemäß, daß Sie kein Bord aus Holz habe - außer im Schlafzimmer über den Ehebetten. Dort lagen Handtücher, Bettwäsche, Waschlappen etc., aber dort hätte sie noch nie den Schlüssel hingelegt. Trotzdem ging man in das Schlafzimmer - und siehe da: Unter einem Stapel Handtücher lag der so sehr vermisste Tresorschlüssel. Die Freude war riesengroß!

War das nun Zufall???


(Erschienen in der VTF-Post P 107, Ausgabe 2/2002)